sdr
Kath. Kindertagesstätte St. Peter - Müntz

Regenwasserpfützen in Müntz

Plitsche, platsche, regennaß
Wasserpfützen machen Spaß.

Neulich hatten die Kinder des Katholischen Kindergartens St. Peter aus Müntz viel Spaß beim Spaziergang durch viele Wasserpfützen.

Nach einen verregneten Wochenende gab es ganz viele davon auf den Feldwegen hinter unserer Kindertagesstätte.

Bestens ausgerüstet mit Matschhose und Gummistiefel wurden diese von den Kindern begeistert erobert.

sdr
Kath. Kindertagesstätte St. Kornelius - Rödingen

Das Fest der Heiligen Drei Könige

Im kath. Kindergarten St. Kornelius in Rödingen begannen wir das neue Jahr am 6. Januar mit einer Messe. In dieser sprachen wir über Caspar, Melchior und Balthasar. Die drei weisen Männer aus dem Morgenland, die einem Stern bis zum Jesuskind folgten und ihm Geschenke mitbrachten. Geschenke, wie man sie früher einem König brachte: Weihrauch, Myrrhe und Gold.

Heute noch ziehen Kinder als Könige verkleidet durch die Gemeinden, schreiben einen Segensspruch an die Türen und sammeln Geld für Not leidende Kinder in der Welt.  Unsere Sternsinger begleiteten die Kinder im Anschuss mit in den Kindergarten, um auch dort ihren Segensspruch „Christus segne dieses Haus“ an die Kindergartentüren zu schreiben.

Kath. Kindertagesstätte St. Kornelius - Rödingen

Das Fest der Piraten in Rödingen

Die Kinder des Kath. Kindergartens in Rödingen haben sich entschieden, auf der Kindersitzung in Rödingen aufzutreten. Das war der Startschuss für unser Karnevalsthema „Piraten“. Die 2 bis 6 Jährigen übten fleißig fast jeden Tag für ihren Piratentanz, stellten die Bewegungen und Tanzschritte zusammen. Sie bastelten Piratenhüte und Augenklappen. Am 02.02.20 war es dann endlich so weit. Die Kinder konnten ihren Tanz aufführen. Etwas nervös und aufgeregt zeigten sie, was sie gemeinsam auf die Beine gestellt hatten und wurden mit viel Applaus dafür belohnt!

Kath. Kindertagesstätte St. Kornelius - Rödingen

Kath. Kindergarten St. Kornelius sagt…. DANKE!


Unter dem Motto „Echte Fründe ston zesamme“  hatte das Team von Carlo`s Eck die Dorfgemeinschaft zu einem Glühwein - Umtrunk eingeladen und dabei die Gelegenheit genutzt, für mehrere gute Zwecke, Spenden zu sammeln.
Das Team Carlo´s Eck unterstützte den Kindergarten bereits mehrfach bei diversen Ausflügen mit netten Kleinigkeiten, offenen Armen und einem großen Lächeln!  Vielen Dank auch an die Dorfgemeinschaft, die an dem Abend und den Tagen danach gespendet hat!  Die Kinder und das gesamte Team des Kindergartens bedanken sich recht herzlich bei Familie Jung und ihrem Team für diese großzügige Spende! Schade dass sich nach 5 Jahren die Türen von Carlo`s Eck geschlossen haben. Aber bestimmt sehen wir uns bald im „Klön Cafe“ wieder!

Kath. Kindertagesstätte St. Peter - Müntz

Opatage - Werken mit Opa

Eine ganze Woche lang haben einige Opas der Kindergartenkinder zusammen gewerkelt. In dieser Woche wurde im Kreativbereich genagelt, gehämmert und angemalt. Es entstanden Nagelbilder, auf die Wolle gespannt wurde und Nageligel aus Baumscheiben. Außerdem Flugzeuge aus Holz und Vogelhäuser, die mit den Großvätern fachgerecht zusammengezimmert wurden.

Wir danken den Großvätern für die Zeit, die sie unseren Kita- Kindern geschenkt haben.

Kindern und Opas haben diese Tage viel Freude bereitet.
Kath. Kindertagesstätte St. Peter - Müntz

Maskenball mit "Alt und Jung"


Wieder einmal gab es ein Zusammentreffen zwischen „Alt und Jung“ in der Kath. Kindertagestätte St. Peter in Müntz. Passend  zur Karnevalszeit bastelten die Kinder und Senioren sich Masken, die sie mit unterschiedlichsten Materialien gestalteten. Dabei hatten alle sehr viel Freude und waren über die tollen Ergebnisse erstaunt.

Die 6er Club Kinder führten den Senioren den diesjährigen Karnevalstanz vor, und bekamen dafür großen Applaus. Darüber hinaus wurden „Karnevalshits“ aus der früheren und  heutigen Zeit gesungen. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

Am Ende des Morgens gingen alle in heiterer Stimmung auseinander.

Sie freuen sich schon auf die nächste Begegnung zwischen „Alt und Jung“.


Berichte