Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
7.00 Uhr bis 16.30 Uhr

Mögliche Buchungszeiten

25 Stunden
7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
oder
7.30 Uhr bis 12.30 Uhr

35 Stunden

7.00 Uhr bis 12.00 Uhr
oder
7.30 Uhr bis 12.30 Uhr
und 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

oder
7.00 Uhr bis 14.00 Uhr
mit warmem Mittagessen
oder
7.30 Uhr bis 14.30 Uhr
mit warmem Mittagessen

45 Stunden
7.00 Uhr bis 16.00 Uhr
mit warmem Mittagessen
oder
7.30 Uhr bis 16.30 Uhr
mit warmem Mittagessen

Aktuelle Ferienzeiten
und freie Tage

Winter
24. Dezember - 1. Januar 2021

Ab 4. Januar 2021 sind wir wieder
für Sie da!

Adresse und Kontakt

Katholisches Zentrum für Familien
Kindergarten St. Peter

Carina Wynands
Peterstr. 8
52445 Titz-Müntz
Tel.: 02463-5627
eMail: kita.muentz@bistum-aachen.de

St. Peter

Tagesablauf

Ankommen, Gemeinschaft erleben, Ausruhen, nach Hause gehen

Der Tagesablauf hat feste Strukturen. Daran orientieren sich die Kinder und fühlen sich aufgehoben.

 

Rituale, täglicher Morgenkreis, gemeinsames Beten

Rituale bieten Sicherheit. Dies erfahren Kinder im Morgenkreis oder in der Abschlussrunde. Im gemeinsamen Beten machen die Kinder erste Erfahrungen im Glauben an Gott.

 

Gemeinsame Mahlzeiten

Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack

Bei den gemeinsamen Mahlzeiten erleben die Kinder Tischgemeinschaft.

 

Freispiel

Im Freispiel dürfen die Kinder sich ausprobieren. Spielen hilft, das eigene Potenzial zu entdecken. Das Kind ist Gestalter seiner eigenen Lernprozesse. Schon Albert Einstein sagte: Das Spiel ist die höchste Form der Forschung.

 

Projektarbeit

Jedes neue Kindergartenjahr steht in unserer Kita unter einem Projektthema. In diesem Jahr: Als Naturstrolche unterwegs.

 

Natur erleben, Bewegen, Experimentieren, Wahrnehmen

Das tägliche Spielen in unserem Außengelände und Spaziergänge in der Umgebung regen zum Wahrnehmen der Natur, zum Forschen und zur Bewegung an.

 

 

 

Unser Tagesablauf

Ankommen, Gemeinschaft erleben, Ausruhen, nach Hause gehen

Der Tagesablauf hat feste Strukturen. Daran orientieren sich die Kinder und fühlen sich aufgehoben.

 

Rituale, täglicher Morgenkreis, gemeinsames Beten

Rituale bieten Sicherheit. Dies erfahren Kinder im Morgenkreis oder in der Abschlussrunde. Im gemeinsamen Beten machen die Kinder erste Erfahrungen im Glauben an Gott.

 

Gemeinsame Mahlzeiten

Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack

Bei den gemeinsamen Mahlzeiten erleben die Kinder Tischgemeinschaft.

 

Freispiel

Im Freispiel dürfen die Kinder sich ausprobieren. Spielen hilft, das eigene Potenzial zu entdecken. Das Kind ist Gestalter seiner eigenen Lernprozesse. Schon Albert Einstein sagte: Das Spiel ist die höchste Form der Forschung.

 

Projektarbeit

Jedes neue Kindergartenjahr steht in unserer Kita unter einem Projektthema. In diesem Jahr: Als Naturstrolche unterwegs.

 

Natur erleben, Bewegen, Experimentieren, Wahrnehmen

Das tägliche Spielen in unserem Außengelände und Spaziergänge in der Umgebung regen zum Wahrnehmen der Natur, zum Forschen und zur Bewegung an.